nach oben
Kunst und Kultur beim 30. Kongress der Österreichischen Schmerzgesellschaft

Kleine aber feine Ausstellung von Bernd Svetnik

Wir freuen uns, bekannt geben zu dürfen, dass der renommierte Künstler Bernd Svetnik, geboren 1951 in Klagenfurt, einige seiner faszinierenden Werke auf unserem Kongress präsentieren wird. Mit einer beeindruckenden Karriere von über 45 Jahren als freischaffender Künstler und Kulturmanager sowie als Gründer der Austrian Art Association, bringt Svetnik eine reiche künstlerische Perspektive mit, die Lebensfreude, Licht und Energie vermittelt.

Freuen Sie sich auf inspirierende Kunstwerke und eine bereichernde Erfahrung während unseres Kongresses.


Postersession

Hinweis zur Postersession - Begehung Posterausstellung

Donnerstag, 6. Juni 2024

16.45 – 17.15: Posterbegehung/klinisch / 17.15 – 17.45: Posterbegehung/vorklinisch
Vorsitzende: Assoc. Prof. Ruth Drdla-Schutting, PhD; Univ.-Prof. Dr. Richard Crevenna, MBA, MMSc

Die Postersession findet diesmal wieder ganz traditionell mit gedruckten Postern statt,  die im Erdgeschoss des Congress Center Villach auf Posterwänden präsentiert werden. Deshalb ist die Anwesenheit der  Einreicher erforderlich.

Die Poster müssen selbstständig gedruckt werden (Hochformat).
Posterformat: Breite 90cm, Höhe 130cm


Einreichfristen verlängert!

30. ÖSG-Kongress: Einreichfristen verlängert!

Die Vorbereitungen zu unserem 30. ÖSG-Kongress sind bereits in vollem Gange. Einige Posterabstracts haben wir bereits erhalten, noch einige mehr sollen hinzukommen. Deshalb verlängern wir die Einreichfrist bis 20. April 2024. Reichen Sie Ihr Abstract für die Posterausstellung ein oder schicken Sie uns Ihre Einreichung für unsere Wissenschaftspreise (klinisch und vorklinisch).

Österreichische Schmerzgesellschaft
Mag. Gitti Grobbauer
Mobil: 0664/5440807
E-Mail: office@oesg.at

Call for Abstracts:

Call for Abstracts


Workshops

ÖSG-Kongress 2024: Spannende Workshops zum 30-jährigen Jubiläum

Von „manueller Medizin“ bis „Ultraschall in der Schmerzmedizin“, von „Schmerz in der medizinischen Begutachtung“ bis zu „Pitfalls der Schmerzmedizin“, von „Chancen der transcutanen Stimulation bis zur „klinischen Relevanz der pharmakogenetischen Analyse in der Schmerztherapie“ – das Workshop-Spektrum im Rahmen des Jubiläumskongresses der ÖSG ist breit gefächert. Nützen Sie die Gelegenheit für Hands on und melden Sie sich gleich an. Die Plätze sind begrenzt.


Neu: Prof. Lanner Posterpreis für Schmerzforschung

Erstmalige Preisvergabe in Rahmen des 30. ÖSG Kongresses

Der mit 1000 Euro dotierte Prof. Lanner Posterpreis für herausragende Forschung rund um Schmerz wird ab heuer jedes Jahr im Rahmen des ÖSG Kongresses (am 7. Juni 2024 ab 19.45 Uhr) vergeben.
Der Sponsor - Univ.-Prof. Dr. Günther Lanner - ist Gründungsmitglied der ÖSG und war von 1999-2001 Präsident der Österreichischen Schmerzgesellschaft.
Alle Einreichenden sind von der Kongressgebühr ausgenommen und können den gesamten Kongress gratis besuchen.
Die genauen Einreichmodalitäten für Poster entnehmen Sie bitte der Ausschreibung Call for Abstracts.

Prof. Lanner Posterpreis:

Prof. Lanner Posterpreis


Call for Abstracts:

Call for Abstracts



Schmerzseminar für Pflegeberufe

ÖSG-Kongress 2024: Schmerzseminar für Pflegeberufe

Der ÖSG-Kongress 2024 widmet der Pflege diesmal ein zweitägiges Spezialprogramm. Damit trägt die Österreichische Schmerzgesellschaft der Bedeutung der Pflegepersonen im Schmerzmanagement Rechnung. Neben einem spannenden und umfassenden Programm besteht zudem die Möglichkeit, mehrere Workshops zu besuchen. Organisiert wurde das Programm von Ursula Sommer MSc, Universitätsklinikum AKH Wien, Direktion des Pflegedienstes. Vielen Dank für diese Unterstützung!

Ursula Sommer, MSc
Universitätsklinikum AKH Wien
Direktion des Pflegedienstes



Jubiläumskongress

Was erwartet Sie bei unserem Jubiläumskongress?

Bereits am ersten Kongresstag können sich junge Schmerzmedizinerinnen und -mediziner in einem eigens für sie geplanten Pre-Symposium über diverse Schmerzthemen austauschen. Auch unsere Workshops finden, wie schon traditionell, am Donnerstag statt. Mit einer politischen Diskussion zur „Patientensicherheit“ startet der Kongress. Gleich die erste wissenschaftliche Session greift „Genderaspekte“ in der Schmerzmedizin auf. Aber wie jedes Jahr bietet die Österreichische Schmerzgesellschaft auch zum Jubiläumskongress ein breitgefächertes Programm aus nahezu allen Bereichen der Schmerzmedizin, und das 2,5 Tage lang. Save the date!


30. Kongress der ÖSG

30. Kongress der Österreichischen Schmerzgesellschaft

Als Team gegen den Schmerz:
Gender Pain – geschlechtsspezifische Unterschiede

Unser Jubiläumskongress steht ganz im Zeichen von „Gender Pain“ – leiden Frauen und Männer unterschiedlich? Wissen wir, wenn das so ist, warum das so ist? Und welche Möglichkeiten haben wir in diesem Spannungsfeld, unsere Patientinnen und Patienten individuell und lege artis zu behandeln? All diese Themen und noch einige mehr stehen auf dem Programm des 30. ÖSG-Kongresses 2024 – unserem Jubiläumskongress!

30. Kongress der ÖSG
6. bis 8. Juni 2024

Congress Center Villach, Europaplatz 1-2, 9500 Villach

Ab sofort können Sie sich zum Kongress anmelden!

Kongresspräsident:innen:

Prim. Univ.-Prof. Dr.
Rudolf Likar, MSc
Kongress-Präsident
OÄ Dr.
Waltraud Stromer
Kongress-Präsidentin
A.o. Univ.-Prof. Dr.
Wilhelm Eisner
Kongress-Präsident



Allgemeine Informationen
Organisatorisches
Downloads
Wissenschafts- und Posterpreise
DFP Punkte
Posterausstellung
Programm
Vorläufiges wissenschaftliches Programm
Workshops
Posterausstellung
Draugespräche
Schmerzseminar für Pflegeberufe
ReferentInnen
Anmeldung & Abstracts
Anmeldung zum Kongress / Schmerzseminar für Pflegeberufe / Workshop
Anmeldung zur ÖSG-Mitgliedschaft
Abstracteinreichung
Anreise & Hotels
Anreise
Hotels
Aussteller & Sponsoren
Infos und Kontakt für Firmen
Sponsoren
Industrieausstellung