nach oben
„Schmerzmedizin – Die Dosis macht das Gift“ - Highlights des 28. Kongresses der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG)

Welche Medikamente sind je nach Schmerzform geeignet? Wie werden Medikamente richtig eingesetzt, insbesondere Opioide?

„Schmerzmedizin – die Dosis macht das Gift“: Unter diesem Motto stand der 28. Kongress der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG), der vom 23. bis 25. September 2021 in Villach stattfand. Dementsprechend lag ein Schwerpunkt des wissenschaftlichen Programms auf der medikamentösen Schmerztherapie. Diskutiert wurden Fragen wie: Welche Medikamente sind je nach Schmerzform geeignet? Wie werden Medikamente richtig eingesetzt, insbesondere Opioide? Wann spricht man von „Fehlgebrauch“, „Missbrauch“ oder „Substanzgebrauchsstörung“? Worauf ist zu achten, wenn aufgrund von Komorbiditäten nicht alle Schmerzmedikamente infrage kommen? An den drei Kongresstagen wurden die unterschiedlichsten Aspekte der Schmerzmedizin beleuchtete. Auch das Pflegesymposium fand wieder im Rahmen des Kongresses statt und beschäftigte sich mit der „Selbstbewussten Pflege im Schmerzmanagement“.

Wir bedanken uns bei den 360 TeilnehmerInnen in Villach und auch bei jenen, die unseren Kongress online verfolgt haben – bis zum nächsten Mal!

Allgemeine Informationen
Organisatorisches
Covid-19-Maßnahmen
Downloads
Wissenschafts- und Posterpreise
DFP Punkte
Posterausstellung
Programm
Wissenschaftliches Programm
Workshops
Special Lecture
Programm des Pflegesymposiums
Patienteninformationsveranstaltung
ReferentInnen
Anmeldung & Abstracts
Anmeldung zum Kongress / Pflegesymposium / Workshop
Anmeldung zur ÖSG-Mitgliedschaft
Anmeldung zur Patienteninformationsveranstaltung
Abstracteinreichung
Anreise & Hotels
Anreise
Hotels
Aussteller & Sponsoren
Infos und Kontakt für Firmen
Sponsoren
Industrieausstellung
Wichtige Informationen zur Industrieausstellung